Skip to main content

Wie funktioniert ein digitaler Promillerechner?

Promillerechner mit elektrochemischen-Sensoren.

PromillerechnerDurch den Genuss von alkoholischen Getränken oder Lebensmittel reichert sich Alkohol im Blut an. Während des physiologischen Gasaustausches in der Lunge diffundiert aufgrund der erhöhten Konzentration im Blut auch Alkohol in die Atemluft ein. Nach dem Prinzip, je höher die Alkohohlkonzentration im Blut ist, desto mehr strömt währened das Gasaustausches aus. Mittels einer Atemalkoholbestimmung lässt sich dieser Ethanolgehalt der Luft, die beim Ausatmen abgegeben wird, bestimmen. Eine Messung lässt somit Rückschlüsse auf den Blutalkoholwert zu.

Die meist verbreiteten Promillerechner zur Atemalkoholkontrolle, die vor allem Anwendung in den Verkehrskontrollen der Polizei finden, sind digitale Alkoholtester. Zunehmend findet man mehr Promillerechner auch im Gastronomiegewerbe oder bei Privatpersonen, die sich der Verantwortung im Straßenverkehr bewusst sind. Hochwertige Geräte sind in der Regel mit elektrochemischen-Sensoren bestückt.

Diese Art der Alkoholkontrolle wird zunehmend beliebter, da die Promillerechner mehr und mehr ausreifen, die Häufigkeit der Messungen zunimmt und die Messabweichungen vom tatsächlichen Blutalkoholwert geringer ausfallen.

 

Doch wie genau funktioniert solch ein digitaler Alkoholtester mit seiner elektrochemischen Messeinheit?:

  1. Durch das hineinblasen der Atemluft in die Messeinheit gelangt das Ethanol an die Elektroden des Alkoholtesters und oxidiert. Daraus resultiert elektrische Energie, die sich aus den Elektronen des Ethanols speist.
  1. Die Gegenelektrode entzieht der Atemluft Sauerstoffelektronen, sodass ein Elektronenstrom zwischen Mess- und Gegenelektrode entsteht. An dieser Stelle setzt die eigentliche Messung an.
  1. Über einen Stomflusses wird nun die Anzahl an Ethanolelektronen bestimmt. Diese Daten werden vom Alkoholmessgerät verarbeitet und in digitaler Form als Promillewert auf dem Display ausgegeben.

 

Wie funktioniert ein Promillerechner?Das Ganze lässt sich in einem einfachen Wirkprinzip beschreiben. Je mehr Alkohol im Atem, desto mehr Ethanolelektronen sind vorhanden. Über eine große Anzahl von Elektronen kann ein starker Strom fließen. Der Stromfluss gibt Aufschluss darüber, wie hoch der Alkoholpegel sein könnte.

Eine exakte Messung des Blutalkoholwertes kann jedoch nur bei Entnahme einer Blutprobe ermittelt werden. Dies geschieht i. d. Regel erst im Polizeiquartier selbst.

Um eine vernünftige Atemalkoholmessung durchzuführen sollte man auf hochwertige Promillerechner setzten. Alkoholmessgeräte die wir von Alkoholtesterkaufen-test.de für qualitativ sehr gut befinden findest du hier.